Brunnenstraße 15

Brunnenstrasse 15 im Frühling 1935
Brunnenstrasse 15 im Frühling 1935
Rachel Theilheimer vor dem Haus Brunnenstraße 15 im Jahr 2004
Rachel Theilheimer vor dem Haus Brunnenstraße 15 im Jahr 2004
Bauherr: Johann Caspar Häberlein  
Baujahr: 1763  
  Ganzes Haus  
Besitzerwechsel: 1763 Johann Hübner, Posamentier  
  1768 Loeser Löw kaufte das Haus um 1.335 fl. aus der Hübnerschen Konkursmasse  
  1775 ersteigerte die Witwe Maria Sabrina Beeg das Haus um 900 fl.  
  1798 verkauften deren Erben das Haus an Adam Wettengel und seine Frau Maria Barbara Carolina Wenig für 2.100 fl.  
  1804 erwarb es Herr Weinhard  
  14.03.1806 kaufte der Tierarzt Josef Eggmayer das Anwesen für 2.300 fl.  
  Erste Hälfte Zweite Hälfte
Besitzerwechsel: 23.04.1861 kaufte der Bäcker Leonhard Messthaler mit seiner Frau Maria Babetta Seubert die erste Haushälfte um 2.100 fl. 19.07.1852 kaufte der Huf- und Waffenschmied Georg Speckhard für 1.600 fl. die andere Hälfte
  28.08.1881 an Ludwig Ballenberger aus Ellwangen für 9.200 fl. 01.11.1889 dessen Erben verkauften sie an den Schuhmacher Friedrich Willehelm Gebhard und seine Frau Johanna Baumgärtner
  06.08.1885 an den Handelsmann Raphael Theilheimer aus Berolzheim für 5.000 M  
  1933 wohnten in dieser Haushälfte Thekla Gutmann, Bella Stoll und Hedwig, Richard und Feodor Theilheimer  
  1935 an Ludwig und Magdalena Wechsler  
  1936 an Heinrich und Wilhelmina Gebhart  
  Ganzes Haus
Besitzerwechsel 1982 war in dem Haus ein Naturkostladen
  1987 war ein Wollgeschäft in dem Haus
  1990 erwarb es Dieter Kranich
  1993 erwarb es Helmut Hönle und baute es zwei Jahre um. Heute ist darin eine Pizzeria

Quelle: Häuserregister der Stadt Gunzenhausen